Stil in Berlin am 23. Mai 2016

Blog-Beitrag auf 'Stil in Berlin'

'Stil in Berlin' hat einen neuen Blog-Beitrag über das Kranichmuseum verfasst (englischer Text). Lesen Sie mehr. Weiterlesen …

Detlef Lübke - OZ Barth und Umgebung 17.03.2016

Auf Berliner Café-Tour Ideen gesammelt

Nach dem Kranich-Museum und Kranich-Hotel bekommt Hessenburg nun auch ein Kranich-Café. Weiterlesen …

Wilma Welzel - OZ Ribnitz-Damgarten

Wieder Lebens ins Dorf gebracht

Die sanierte Gutsanlage ist Mittelpunkt des Ortes geworden. Gern besuchen sie Einheimische und Touristen. Weiterlesen …

Detlef Lübcke - OZ vom 22./23. August 2015

Vogelschwärme in Hessenburg

Alex Schweder hat für das Kranich-Museum ein gewaltiges Naturschauspiel am Himmel über Rom gefilmt und in ein Kunstwerk verwandelt. Ab heute ist die Installation zu sehen. Weiterlesen …

Von Lisa Fritsche - OZ Magazin, 01.07.2015

Ein Dinner im Museum

Im Gutshof Hessenburg bei Ribnitz-Damgarten lernen Hobbyköche das Einmaleins des Kochens. Verspeist wird das Menü zwischen zeitgenössischen Kunstwerken. Weiterlesen …

Von Detlef Lübcke - Ostsee-Zeitung, 18.04.2015

Museum und Hotel unter einem Dach

In Hessenburg öffnet am Montag das Kranich-Hotel mit acht Appartements. Eigentümerin Bettina Klein hat1,2 Millionen Euro investiert. Das Gutshaus soll nun ein Ort der Entschleunigung und Erholung werden. Weiterlesen …

Quelle: Claudia Haiplick, Ostseezeitung im Lokalteil Ribnitz-Damgarten 08/12

Hessenburg, Gutshaus – Standesamt eingerichtet, Vertragsunterzeichnung August 2012

Mit dem Hessenburger Gutshaus hat das Amt Barth nun seine dritte standesamtliche Außenstelle bekommen. Die anderen beiden sind das Speicherhotel und das Schiff im Barther Hafen. Weiterlesen …

Claudia Haiplick, Ostseezeitung im Lokalteil Ribnitz-Damgarten 08/12

Divitz, Herrenhaus - Bettina Klein übergibt Gutshofmarkterlös zur Haussicherung - August 2012

Das Herrenhaus Divitz ist eine der bedeutendsten Wasserburgen im gesamten norddeutschen Raum. Ritter Conrad von Krakevitz (1496-1542) soll den ältesten Teil des Wohnhauses errichtet haben. Es handelt sich um die Reste eines Wohnturms. Weiterlesen …